Heimat- und Ortsgeschichte im Durbachtal

Eine umfangreiche Sammlung von rd. 220 Beiträgen zur Heimat und Ortsgeschichte des Durbachtales ist ab Weihnachten 2015 auf der Homepage des Wein- und Heimatmuseums zu finden.
Die überwiegenden Beiträge stammen aus der Feder von Ratschreiber i.R. Josef Werner.

Die Einstellung der Beiträge ins Internet hat Franz Lerch übernommen.

Folgende Themenbereiche sind unter Ortsgeschichte und Weinbau zu finden:

Ortsbeschreibungen / Durbacher Dialekt / Durbacher/
Ebersweirer Lieder / Kirche / Sagen / Schloss Staufenberg/ Aus Ebersweier / Brauchtum / Weinbau / Berichte und
Dokumentationen / Die Geschichte der Ofenplatten / Kleindenkmale / Durbacher Tracht / Diverse Geschichten und
Begebenheiten / Ehrenchronik der Gemeinde Durbach mit den Kriegsteilnehmern 1914/18

Diese Beiträge und Themen mit einem Umfang von weit über 1.000 Seiten und vielen Bildern geben ein umfassendes Bild
über die Geschichte und das Leben in unserem Tal. Aufgenommen sind z.Bsp. auch die vielen Beiträge im Verkündsblatt der
Gemeinde seit dem Jahre 1978.
Eine Übersicht über die einzelnen Themen ist auch im Museum/Tourist-Info, dem Rathaus und bei der Ortsverwaltung erhältlich.

Lebendige Geschichte erfährt man auch im Wein- und Heimatmuseum wenn man in einer Gruppe eine Führung bucht. Anfragen unter Tel. Nr.0781/41535 Vors. Josef Werner oder
0781/58634, Franz Lerch. Über die Weihnachtsfeiertage ist
das Museum geschlossen. Das Wein- und Heimatmuseum
wünscht allen Bürgern und Gästen des Tales ein FROHES
FEST und einen guten Start ins Neue Jahr.
Wein- und Heimatmuseum in Durbach